Facebook teilen   Google teilen   Twittern   Xing teilen

Raumluftqualitätsfühler für Mischgas (VOC) mit LED-Anzeige, aktiver Ausgang (0-10 V oder 4-20 mA)

RL2/A


  • 0...100% Mischgas VOC

  • 0-10 V, 4-20 mA, Wechsler

  • Automatische Rekalibrierung

  • LED Ampelanzeige

    Information

  • Lieferung innerhalb 24 Std mit UPS
    Versandkostentabelle
  • Fragen zu einem Produkt?
    +49 911 37322-0
  • Produkt in den Warenkorb legen und Angebot anfordern
  • Einfach bezahlt per Rechnung
  • Verfügbarkeit
  • Lieferzeit abfragen
  • In den Warenkorb

Warengruppe 5

Art.-Nr. Spannungsversorgung Ausgang VOC Version Preis € netto / brutto * Verfügbarkeit Menge Aktion
RL2/A-UIR 24 V AC/DC 0-10 V, 4-20 mA, Wechsler LED-Anzeige
zzgl. Steuern: 218,48 € Inkl. Steuern: 259,99 €
Verfügbarkeit In den Warenkorb
RL2/A-UI 24 V AC/DC 0-10 V, 4-20 mA LED-Anzeige
zzgl. Steuern: 208,08 € Inkl. Steuern: 247,62 €
Verfügbarkeit In den Warenkorb

Fragen Sie hier die Lieferzeit für eine bestimmte Menge ab:

Versandfertig in   Werktag(e)

Messbereich VOC 0-100% (gute / schlechte Luftqualität, bezogen auf Kalibriergas)
Genauigkeit ±15% EW
Ansprechzeit (t90) max. 60 s (bei 5% Änderung)
Langzeitstabilität < 15% EW/Jahr bei Normbelastung
Sensor Metalloxid VOC-Sensor
Sensorschutz im Gehäuse montiert
Einlaufzeit 1 h
Spannungsversorgung 24 V AC/DC (±5%)
Stromaufnahme max. 60 mA
Analogausgang 0-10 V 3-Leiteranschluss, min. Lastwiderstand 100 kOhm
Analogausgang 0/4-20 mA 3-Leiterschaltung, Lastwiderstand < 500 Ohm
Alarmausgang 1 x potentialfreier Wechselkontakt, 48 V, 1 A
Hysterese 2%
Ausstattung LED-Anzeige: 1-3 grün (gut), 4-7 gelb (mittel), 8-10 rot (schlecht)
Elektrischer Anschluss Schraubklemmen max. 1,5 mm²
Gehäuse ABS Polyman, Farbe signalweiss ähnlich RAL 9003
Kabeldurchführung an der Gehäuserückseite
Abmessungen Gehäuse: L 82 x B 82 x H 25 mm
Gewicht ca. 70 g
Schutzart IP30
Schutzklasse III
Arbeitsbereich r.F. 0...98% r.F. in schadstofffreier, nicht kondensierender Luft
Betriebstemperatur 0...+50°C
Lagertemperatur -20...+50°C
Inbetriebnahme Nach dem Einschalten des Gerätes erfolgt ein Selbsttest und die Temperierung. Dieser Vorgang dauert je nach Umgebungsbedingungen ca. 1 Std. wobei in dieser Zeit die ausgegebene Analogspannung vom tatsächlichen Messwert abweicht.
Automatische Kalibrierung Die automatische Rekalibrierung erfolgt im Intervall von 4 Wochen und kann optional deaktiviert werden. Das Gerät muss innerhalb dieses Intervalls mindestens 10 Min. mit Frischluft versorgt werden.
Manuelle Kalibrierung Die manuelle Kalibrierung des Ausgangssignals auf 1V (Nullpunkt) wird durch das Betätigen des Tasters auf der Platine gestartet (ca. 5 Sek. gedrückt halten bis LED blinkt). Vorher ist ein Dauerbetrieb von min. 2 Std. bei als normale Luftqualität definierte Luft sicherzustellen. Nach erfolgreicher Kalibrierung wird die LED deaktiviert.
Montage Wandmontage oder auf Unterputzdose
Zulassungen CE, EAC, RoHS

Der RL2/A Mischgasfühler mit LED-Anzeige erfasst die Luftqualität im Bereich von 0...100% bezogen auf das Kalibriergas und wandelt die Messwerte in ein lineares Ausgangssignal 0-10 V bzw. 4-20 mA um. Als Option verfügt der Luftqualitätsfühler über einen potentialfreien Wechselkontakt.
Die Empfindlichkeit VOC kann am Gerät als „low“, „medium“ und „high“ eingestellt werden.
Die für die Umgebung als normal definierte Luftgüte kann bei Inbetriebnahme durch manuelle Kalibrierung am Gerät festgelegt werden (Nullpunktabgleich). Der Luftqualitätsfühler führt in regelmäßigen Abständen eine automatische Kalibrierung durch, Langzeitdriften und die betriebsbedingte Alterung des Sensorelementes werden somit völlig eliminiert.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein