Druckmessprinzipien

Folgende Druckmessprinzipien kommen in der Praxis zur Anwendung:

  • Widerstandsänderung  (Dehnungsmessstreifen, Piezoresistiver Effekt)
  • Spannungsänderung (Piezoelektrischer Effekt)
  • Kapazitätsänderung
  • Induktivitätsänderung
  •  Hall-Effekt

 

Unterschied Relativdruck zu Absolutdruck

Bei der Relativdruckmessung bezieht sich der Druckmessumformer immer auf den Atmosphärendruck. Wird in einem abgeschlossenen System bei z.B. 0 bar dieses erwärmt, so baut sich ein Überdruck auf, der durch den Relativdruckmessumformer gemessen werden kann. Im Gegensatz dazu bezieht sich der Absolutdruckmessumformer immer auf das absolute Vakuum und ist somit unabhängig von Wetter und Höhe. Wird in einem abgeschlossenen System bei z.B. 0 bar dieses erwärmt, so baut sich ein Überdruck auf, der durch den Messumformer für Absolutdruck gemessen werden kann.

 

Unterschied Relativdruck Absolutdruck